About Patrick Hinzmann

Website: http://www.seophil.de
Patrick has written 52 articles so far, you can find them below.

Berlin ist eine Reise Wert

Berlin ist eine Reise Wert: Der Künstler William Wires bei der Arbeit in Berlin

Berlin ist eine Reise Wert: Der Künstler William Wires bei der Arbeit in Berlin

Tausende Touristen täglich können nicht irren: Berlin ist eine Reise Wert. In der Hauptstadt pulsiert das leben wie an keinem anderen Ort in Deutschland.

Selbst der einfache Bummel durch den Kiez, wie der Berliner seine Stadtteile nennt, offenbaren Straßenszenen, die der Reisende so eher in New York oder Paris erwartet.

(mehr …)

Silversurfer – Senioren im Netz

Silversurfer und Bestager sind qualitätsbewußt - nicht nur im Internet.

Silversurfer und Bestager sind qualitätsbewußt - nicht nur im Internet.

Bestager, Silversurfer und Netz unsere Sprache ist lebendig. Das zeigen genau diese drei Begriffe: Bestager, Silversurfer und Netz heute kann sie fast jeder einer einem Bedeutungsraum zuordnen. Vor zwanzig Jahren hätte das anders ausgesehen. Gut bei „Netz“ hätte wohl jeder ein Bild vor Augen gehabt, wenn auch ein anderes als heute.

(mehr …)

Hausboot mal anders

Cleveres Crossover zwischen Wassertourismus und Camping bietet der Freecamper. Mit dem Wohnwagen aufs Wasser das ermöglicht jetzt der Freecamper und vereint damit die gewohnte Campingumgebung mit dem neuen Element, dem Wasser.

Der eigene Wohnwagen wird rückwärts auf ein Floss gefahren und gesichert. Nach einer kurzen Unterweisung kann es losgehen. (mehr …)

Pawlow und der Parkplatz

Parken

Parken

An anderer Stelle in diesem Blog haben wir die Kundenzufriedenheit erwähnt. Das Ziel aller Marketingstrategen: Die eigene Marke soll mit möglichst positiven Gefühlen  verknüpft sein.

Diese Verknüpfung ist eine wichtige Voraussetzung, damit Kunden bleiben und Interessenten zu Kunden werden. Das gilt im Internet wie auf der Straße. Plötzliche Flugausfälle wie sie auch im Artikel „Kundenzufriedenheit und Usability bei Easyjet“ http://blog.seophil.de/?p=165 beschrieben werden, ziehen weite Kreise.

(mehr …)

Kundenzufriedenheit und Usability bei Easyjet

SMS der Easyjet - ein Auschnitt

Auschnitt der Easyjet SMS - jetzt möchte der Kunde handeln

Kundenzufriedenheit und Usability der eigenen Website hängen eng zusammen. Schwächen der Usability zeigen sich in der Krise oder unvorhergesehenen Situationen. So geschehen bei Easyjet.

Die Airline wurde Opfer eines Warnstreiks bei den Berliner Flughäfen. Global Ground und Verdi fanden keine Einigung. Die Airline musste einige ihrer Flüge streichen, da die Maschinen nicht für die geplanten Starts vorbereitet werden konnten, ärgerlich für Easyjet und eine Herausforderung im Umgang mit den Kunden. Schließlich weiß jedes Unternehmen, dass sich der Ärger der Kunden gegen die Airline richtet, auch wenn diese nicht für den Streik an den Berliner Flughäfen verantwortlich ist.

(mehr …)

Die Webinale 2010 in Berlin

2010 in Berlin: Die Webinale - The holistic Web Conference

Die Webinale - The holistic Web Conference

Produktivität und Kommunikation oder „Sag doch wenn Du nicht kommunizieren möchtest“ Vom Sonntag den 30.Mai bis Mittwoch den 2.Juni versammelten sich alle Interessierten zur Webinale in Berlin.

„Webinale – the holistic web conference“ – hier macht schon der Titel klar, warum sich diese Konferenz nur in Auszügen schildern lässt. „Holistic“ oder wie das Wörterbuch verrät, „ganzheitlich“ war der Anspruch der Veranstaltung. Programmierer, Entwickler, Werbeleute, Designer und Texter. Einfach alle, die am Ball bleiben wollen und den Austausch zu Themen rund ums WWW suchen, waren gekommen. Spannend und vielfältig war sie, die Webinale 2010 in Berlin.

(mehr …)

Nachhaltig Reisen im Internet

Nachhaltiges Reisen mit dem Mountainbike

Nachhaltiges Reisen mit dem Mountainbike

Die Zielgruppe der am nachhaltigen Reisen  interessierten Touristen steigt. Und wo die Nachfrage steigt, entsteht ein Angebot.

Neben den vielen fragwürdigen Offerten zum nachhaltigen Reisen, deren Versprechen der Nachhaltigkeit schon bei der Solaranlage auf dem Dach ins Stocken gerät, gibt es Reiseanbieter, die es ernst meinen. Einige davon listen wir an dieser Stelle auf. Ursprünglich stammt der Begriff der Nachhaltigkeit aus der Forstwirtschaft und beschreibt die wirtschaftliche Nutzung vom Holz. Demnach wird dann von nachhaltigem Wirtschaften gesprochen, wenn nicht mehr Holz aus dem Wald entnommen wird, als nachwächst. Klingt simpel, ist bei den Zeiträumen der Forstwirtschaft jedoch eine nicht zu unterschätzende Aufgabe.

(mehr …)

Die bestbesuchten Internetseiten im April 2010

In Deutschland verbringt ein aktiver Internetnutzer durchschnittlich 21 Stunden, 28 Minuten und 22 Sekunden im World Wide Web.

Das zeigen die Onlinenutzerzahlen für den Monat April 2010. Demnach gingen 45,7 Millionen Deutsche im vergangenen Monat ins Internet, 54,8 Millionen Deutsche haben laut aktuellen Zahlen bereits die technischen Möglichkeiten im Internet zu surfen. Erstmals schafft es im April auch Facebook unter die Top-10-Marken im Internet. Das soziale Netzwerk erreicht einen Besucherzuwachs von plus 1,9 Prozent auf 12,3 Millionen aktive Internetnutzer im Vergleich zum März.

(mehr …)

Neue Zielgruppe begeistert sich für nachhaltiges Reisen

Zielgruppe Bio-Touristen: Mit der eigenen Muskelkraft durch den Urlaub. Foto:Patrick Hinzmann

Bio-Urlaub oder Öko-Tourismus – ganz gleich, unter welchem Label der Urlaub steht,  das Interesse am nachhaltigen Reisen steigt.


Immer mehr Reiseanbieter und Hotels stellen sich auf die Zielgruppe der bewussten Urlauber ein. Das ist eigentlich eine gute Nachricht. Leider sind viele Mogelpackungen dabei. Die zahllosen Zertifikate für den Ökotourismus entpuppen sich häufig als Marketingstrategie der Reiseanbieter und Hotels. Noch ist viel zu häufig unklar, welche Kriterien ein Bio-Urlaub oder der angestrebte Ökotourismus wirklich erfüllen muss.

(mehr …)

Bio-Urlaub und Öko-Tourismus

Bio-Urlaub und Öko-Tourismus nicht immer hält der Name was er verspricht. Hier schon: Mit Muskelkraft durch die einsame Natur.

Foto: Patrick Hinzmann

Bio-Urlaub oder Öko-Tourismus

Ökotourismus: mit Muskelkraft durch die Natur