Radio und mobiles Internet

Radio und mobiles Internet, oder die Renaissance des Radios im Internetzeitalter. Ob unterwegs auf Reisen oder in den eigenen vier Wänden, Radio wird überall gehört. Als Informationsquelle und Nebenbei-Medium war das Radio lange Zeit konkurrenzlos auf Platz eins der Medien.

In Zeiten des mobilen Internets erlebt das Radio einen Boom. Kein anderes Segment der elektronischen Geräte erlebt stärkere Zuwachszahlen als die Smartphones. Unzählige Anwendungen und Apps machen diese Handys zur vielfältigsten Gattung in den Bereichen Information und Unterhaltung. Diese Geräte sind es, die heute das Radiohören fast immer und überall ermöglichen.

Im Oktober 1923 fing der Siegeszug des Radios an. Die erste Radiosendung wurde in Deutschland ausgestrahlt. In den 80er Jahren gesellten sich zu den öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten immer mehr private Radiosender. Heute ist das Radio längst im Internet angekommen. Die Radiosender stellen auf ihren Websites einen umfangreichen Service bereit.

Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 kommt zu dem Ergebnis, dass 51 Prozent aller Internetnutzer Audiofiles, also Radiosendungen und Musikdateien hören. Auf den Seiten von Last FM www.lastfm.de finden die Internetnutzer gezielt Ihr gesuchten Interpreten und erhalten Vorschläge ähnlicher Musik. Darüber hinaus kommen werden Hörspiel-Fans mit jeder Menge Livestreams bedient. Mehr Internetradios finden Sie auf diesen Seiten: www.medienindex.de/Radio_Internetradios.htm

Tagged with 

Comments are closed.